Startseite

Was bedeutet "mindfulness based"?

Was bedeutet "mindfulness based"?

Mindfulness based bedeutet auf Achtsamkeit basierend.
Aber was ist eigentlich diese vielzitierte Achtsamkeit?

Der Begriff Achtsamkeit hat in den letzten Jahren eine geradezu inflationäre Verbreitung gefunden, ist jedoch keineswegs neu, sondern hat seine Wurzeln im Buddhismus. Wir müssen jedoch nicht gleich Buddhist werden, um uns jetzt sofort auf das Abenteuer Achtsamkeit einzulassen, achtsam zu leben und zu sein.
Denn darum geht es: um das Sein.
Das bewusste Sein kommt in unseren Leben oft zu kurz, viel öfter befinden wir uns im Unbewusstsein.

Das Unbewusstsein ist angefüllt mit Aktivitäten, denen wir vorwiegend auf Autopilot nachgehen:
wir machen, tun, planen, denken, bewerten, beurteilen, kritisieren, kommentieren, wollen das eine haben, das andere nicht.
Unsere Gedanken sind wie gehetzte, heimatlose Wanderer zwischen zwei Ländern:
Das eine Land ist groß und unerreichbar, weil es längst versunken ist. Das andere Land ist noch größer und unerreichbarer, weil es noch nicht existiert. Ihre Namen sind Vergangenheit und Zukunft.
Und doch verschwenden wir viel Zeit und Energie unseres Lebens zwischen diesen beiden Polen und lassen dabei das dritte Land unserer inneren Landkarte, das kleinste und größte zugleich, ganz außer acht. Es ist das Land, in welchem wir zuhause und geborgen sind, dessen Luft wir atmen, auf dessen Erde wir uns verwurzeln können. Das Land, dessen Fülle, Frieden und Reichtum uns aufgrund unserer Rastlosigkeit verborgen bleibt – die Gegenwart.

Achtsamkeit bedeutet, das Land der Gegenwart bereisen und entdecken.
Körper, Atem, Bewegung, Gefühle, Gedanken.
Licht und Schatten
Mit offener Präsenz und Neugier.
Uns selbst begegnen und lauschen.
Voller Wohlwollen, Mitgefühl und Freundlichkeit.
Von Augenblick zu Augenblick.

Das ist Achtsamkeit.